Veröffentlicht am 02 Juli 2014 09:34

Online-Abstimmung zu den German Blues Awards und für die German Blues Challenge haben begonnen

Mike Seeber, Gewinner der GBC 2013 (Foto: Raimund Nitzsche)

Noch bis zum 31. Juli kann man online über die Preisträger der diesjährigen German Blues Awards und die fünf Finalisten der German Blues Challenge abstimmen, die am 20. September in Eutin über die Bühne gehen wird. Vergeben werden die German Blues Awards in zehn Kategorien. Hinzu kommen noch Ehrenpreise national und international, über deren Vergabe der Baltic Blues e.V. als Träger entscheidet.


Über Wettbewerbe und Musikpreise kann man immer wieder trefflich streiten. Aber für mich ist das in Sachen Blues eigentlich keine Frage mehr: Jede Möglichkeit, den Blues in den Medien präsenter zu machen, sollte man nutzen. Denn auch in Deutschland gibt es großartige Musikerinnen und Musiker, die mit ihrer Musik den Blues am Leben halten und ihm ihre ganz eigene Stimme geben können. 

Bands wie B.B. & The Blues Shacks oder das Duo Schroeter/Breitfelder sind mittlerweile auch international sehr erfolgreich. Von einem Gitarristen wie Henrik Freischlader ganz zu schweigen. Klar, dass man diese regelmäßig unter den Nominierten für Preise finden kann. Aber unter den Vorschlägen, die rund 100 Journalisten, Musiker, Veranstalter und andere Fachleute für die German Blues Awards machen, kann man immer wieder auch Künstler entdecken, die bislang eher regional erfolgreich sind - die aber eigentlich so gut sind, dass man das schleunigst ändern sollte.

So kann man auch in diesem Jahr wieder Greyhound George auf die Liste finden. Auch Christiane Uffholz ist als Sängerin bislang eher im Osten bekannt als überall, ebenso ein großartiger Harpspieler wie Bernd Kleinow. Und wer bitte jenseits der ostdeutschen Braunkohlereviere kennt den Club "Quetsche" in Weißwasser?

Die Entscheidungen für die Teilnehmer bei der German Blues Challenge ist vor allem auch eine über die Live-Qualitäten der Bands oder Musiker: Wie schaffen sie es, in begrenter Zeit vor einer Jury ihre Musik so zu präsentieren, dass es die Leute von den Hockern reisst? 

Von folgenden zehn Bands werden fünf am 20. September in Eutin um den Sieg kämpfen - und damit um die Chance, als deutsche Vertreter bei der European Blues Challenge und auch der International Blues Challenge in Memphis zu spielen:

  • Aufstand Alter Männer
  • Bernd Rinser - RootsRock
  • Dynamite Daze
  • It´s M.E.
  • Jessy Martens Band
  • Joris Hering Blues Band
  • Kai Strauss Band
  • Marius Tilly Band
  • Schwarzbrenner
  • Willi Lohmann Kapelle
Hier die Liste der Nominierten in sämtlichen Kategorien für die German Blues Awards:

German Blues Award – Kategorie Band

  • BB & The Blueshacks
  • Henrik Freischlader Band
  • Jessy Martens Band
  • Jimmy Reiter Band
  • Kai Strauss Band
German Blues Award – Kategorie Solo/Duo
  • Abi Wallenstein
  • Georg Schroeter & Marc Breitfelder
  • Greyhound George
  • Ignaz Netzer & Thomas Scheytt
  • Postel & Pötsch
German Blues Award – Kategorie Gitarre
  • Andreas Arlt
  • Hendrik Freischlader
  • Jan Hirte
  • Richie Arndt
  • Timo Gross
German Blues Award – Kategorie Mundharmonika
  • Adam Sikora
  • Bernd Kleinow
  • Chris Kramer
  • Dieter Kropp
  • Marc Breitfelder
German Blues Award – Kategorie Instrument, sonstige
  • Henning Hauerken, Bass
  • Mo Fuhrhop, Hammond
  • Oliver Kraus, Akkordeon
  • Thomas Feldmann, Saxophon
  • Tommy Schneller, Saxophon
German Blues Award – Kategorie Gesang männlich
  • Abi Wallenstein
  • Dr. Will
  • Kai Strauss
  • Michael Arlt
  • Todor Todorovic
German Blues Award – Kategorie Gesang weiblich
  • Alegra Weng
  • Christiane Ufholz
  • Jessy Martens
  • Martina Maschke
  • Nina T. Davis
German Blues Award – Kategorie Tonträger
  • Chicago Blues - Chris Kramer
  • For In My Way It Lies - Jesper Munk
  • Hanging By A Thread - Cologne Blues Club
  • Landmarks - Timo Gross
  • Night Train to Budapest - Henrik Freischlader
German Blues Award – Kategorie Club
  • Barnabys Blues Bar, Braunschweig
  • Downtown Bluesclub, Hamburg
  • Harmonie, Bonn
  • Meisenfrei, Bremen
  • Quetsche, Weißwasser
German Blues Award – Kategorie Festival
  • Blues in Lehrte, Lehrte
  • Blues Schmus Apfelmus, Laubach
  • Gaildorf Blues Festival, Gaildorf
  • Grolsch Blues Festival, Schöppingen
  • Volksdorfer Blues Festival, Hamburg

 

Amazon

Das Magazin Wasser Prawda  (Inhaber Andreas Kaufeldt) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.co.uk / Javari.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Javari.fr / Amazon.it Werbekostenerstattungen verdient werden.