Veröffentlicht am 27 März 2015 11:42 - Belletristik, Bücher

Inger-Maria Mahlke: Wie Ihr wollt

Inger-Maria Mahlke: Wie Ihr wollt

Verbittert lebt sie im Hausarrest. Und nichts kann sie dagegen tun. Denn Elisabeth I. hat Mary Gray die unerlaubte Eheschließung nicht verziehen. Zu groß wäre die Gefahr, dass plötzlich doch noch Erben auftauchten, die die Thronfolge durcheinander bringen. Es ist kein historischer Roman, den Inger-Maria Mahlke hier zu Papier gebracht hat. Die historische Konstellation ist für sie lediglich die Folie, auf der sie den unerbittlichen Machtkampf zweier Frauen schildert.

 


In bitterbösen Formulierungen lässt sie die kleinwüchsige Mary Grey Bilanz ziehen über ein völlig verpfuschtes Leben. In einer höchst modernen Sprache schreibt sie über die Ränkespiele damals, über Intrigen, den Kampf um Macht und Einfluss und über eine völlig verloren gegangene Moral. Bei Mahlke gibt es keine positiven Heldenfiguren, weder Glanz noch Gloria, nur Gier, Verfall und Verbitterung.

Und diese Schilderungen passen nicht nur auf das elisabethanische Zeitalter in England sondern letztlich auch auf das 21. Jahrhundert. Denn auch wenn heute andere Ziele für Machtgierige vorhanden sind als die Nähe zum Königshof und dessen Familienclan: Wo der eigene Anspruch aufs private Glück verwechselt wird mit dem Streben nach persönlicher Macht, wo Liebe keine Rolle zu spielen scheint und Sex nur dem Ausbau der persönlichen Netzwerke, da sind wir nahe dran an dieser von Mahlke treffend düster gezeichneten Welt.

Inger-Maria Mahlke: Wie Ihr wollt
Berlin Verlag 2015
ISBN: 978-3827012135
€ 19,99
 

- Autor -

Bluespfaffe

Amazon

Das Magazin Wasser Prawda  (Inhaber Andreas Kaufeldt) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.co.uk / Javari.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Javari.fr / Amazon.it Werbekostenerstattungen verdient werden.