Veröffentlicht am 11 März 2016 12:49 - Berichte, Veranstaltungen

Sax Gordon Beadle und die Jimmy Reiter Band in the middle of nowhere

Sax Gordon Beadle und die Jimmy Reiter Band in the middle of nowhere

Der Bostoner Sax Gordon Beadle ist der wohl erfolgreichste R&B Saxophonist unserer Zeit – ich kenne keinen weiteren Saxophonisten, der unter eigenem Namen sieben Platten aufgenommen hat; bei seiner Klasse ist es selbstverständlich, daß er hierbei von den besten Musikern unterstützt wurde. Seine letzten CDs "In the wee small Hours" und die mit dem spanischen Pianisten Lluis Coloma eingespielte "Racanrol" zeigen, daß Gordon Beagle auch ein großartiger Jazzsaxophonist ist. Er kann es!


Mit wem hat dieser Mann nicht gespielt? Luther "Guitar Junior" Johnson, Matt "Guitar" Murphy, Duke Robillard, Jimmy Witherspoon, John Hammond, Solomon Burke, James Cotton, Junior Wells, Little Milton, Martha Reeves und Johnny Copeland stehen mit vielen anderen auf seiner Referenz-Liste. Mit Kim Wilson, Paul Oscher, Jerry Portnoy, Watermelon Slim, und anderen nahm er Platten auf. Er erhielt den Trophees France Blues (Instruments Divers) Preis. Für den W.C. Handy Blues Award und den Nahfolger den Blues Award der Blues Foundation in Memphis wurde er mehrfach nominiert.

Wo trifft man bei uns solch einen Musiker außer im großen Rahmen. Na klar, im niedersächsisch/westfälischen Grenzgebiet "in the middle of nowhere". Hier hat sich eine kleine Gruppe von Bluesfreunden um den Vorsitzenden Adi Meyer zum Verein Die Freunde des gepflegten Zwoelftakters e.V zusammengeschlossen und veranstaltet regelmäßig Konzerte und eine vielbeachtete Bluesnacht. Die Konzerte finden gern am Sonntagnachmittag bei Kaffee und Kuchen im Freien, im Zelt oder in der angeschlossenen Windmühle statt.

Sax Gordon hatte das Vergnügen, hier sein letztes Europa-Tour-Konzert in Begleitung der Jimmy Reiter Band vor seiner Rückkehr in die USA zu spielen. In – nennen wir es vornehm – rustikaler Atmosphäre haben die Musiker zunächst mit viel Freude die handtellergroßen Spinnen vertrieben, die sich offenbar informieren mochten, was denn an einem Sonntagnachmittag in ihrem Wohnzimmer stattfindet.

Um es kurz zu machen: Sax Gordon Beagle spielte ein mitreißendes Konzert. Sein Saxophon schmeichelte, schrie und bediente sich aller Zwischenlagen. Wir hörten R&B, Jump Blues, West Coast und Jazz vom allerfeinsten. Gordon setzt nicht allein sein Instrument ein; er singt, tanzt, füllt den Raum mit Bewegung, Begeisterung und totalem körperlichen Einsatz. Er ist Musiker, Conférencier, Erzähler und er begeistert sein Publikum. Großer, anhaltender Applaus ist ihm sicher.

Was will man mehr? Zum Anfassen ist der Mann auch noch. Er gibt Autogramme, wechselt mit jedem Gast ein paar freundliche Worte und verliert niemals seine gute Laune. Es bleibt nur noch ein Wunsch: Komm bald wieder Sax Gordon Beadle!
 

- Autor -

Bernd Kreikmann

Amazon

Das Magazin Wasser Prawda  (Inhaber Andreas Kaufeldt) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.co.uk / Javari.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Javari.fr / Amazon.it Werbekostenerstattungen verdient werden.